Geförderte Doktoranden/innen 2007


Friedrich-Schiller-Universität Jena

  • Algorithmik biologischer Netzwerke (Christian Komusiewicz)
  • Kooperative Effekte an mehrkernigen Koordinationsverbindungen offenschaliger 3d-Elemente (Astrid Malassa)
  • Lineare und nichtlineare Effekte in metallischen Nanopartikeln (Jörg Petschulat)
  • Parameterfreie Berechnung optischer Spektren von Gruppe-II- und Übergangsmetalloxiden sowie deren Legierungen und Heterostrukturen (André Schleife)
  • Magnetische und photophysikalische Eigenschaften mehrkerniger Übergangsmetallverbindungen auf der Basis von Triphenylaminen (Eike T. Spielberg)
  • Die Rolle der Phosphoinositid-3-Kinase ? bei der Metastasierung des Neuroblastoms (Volker Spitzenberg)

Universität Karlsruhe

  • Computerunterstützte Existenzbeweise und Einschließungsmethoden bei parabolischen Reaktions-Konvektions-Diffusionsproblemen (Madina Omarova)

Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

  • Gold-Nanostäbchen als Marker für die Einzelmolekülspektroskopie (Jan Becker)
  • Einzelmolekülspektroskopische und quantenchemische Untersuchungen zur Dynamik des elektronischen Energietransfers in multichromophoren Modellverbindungen (Burkhard Fückel)
  • Fertigbau einer Anlage zur Speicherung, zum Transport, zur Applikation und zur Wiedergewinnung von Helium-3 für die Kernspintomographie der Lunge (Manuela Güldner)
  • Photoemissionsmikroskopie bei Anregung mit Femtosekunden-Laserpulsen (Kerstin Hild)
  • Untersuchungen zur Signalweiterleitung in peripheren mononukleären Blutzellen nach Stimulation mit Antiphospholipid-Antikörpern
  • Toxizität von Amyotrophe Lateral Sklerose auslösenden Mutationen im Gen der Cu,Zn-Superoxiddismutase: Biochemische Analyse und funktionelle Charakterisierung von mutanten homo- und heterodimeren Proteinen im Modell des Fadenwurms c. elegans (Anna Weichert)

Universität Ulm

  • Genidentifizierung für zwei ungewöhnliche biochemische Reaktionen in einem strikt anaeroben Bakterium (Andreas Hiergeist)